Kopke GmbH

Wir stellen uns vor


Die Firmengeschichte

Der Meisterbetrieb für das Sanitär-, Installations- und Heizungsbauerhandwerk in der Stadt Overath wird bereits in der zweiten Generation geführt. Der Chef ist heute Peter Kopke, der Sohn des Firmengründers Gerhard Kopke. Im Juli 1958 hat sich Gerhard Kopke damals im Alter von 24 Jahren selbständig gemacht. Der junge Handwerker begann als Gas- und Wasserinstallateur in einer Zeit als die Baubranche gerade auf Hochtouren kam.

Über seine Arbeit hinaus hatte Firmengründer Gerhard Kopke auch noch den Blick für nicht minder Wichtiges: Der weitere Aufbau seines Unternehmens sowie die Familiengründung standen an. Schnell wuchs der Familienbetrieb in dem Privathaus der Kopkes, doch die Firmenerweiterung in dem reinen Wohngebiet war nicht möglich. So folgte Ende der 60er Jahre der Umzug in den damals neuen Stammsitz Weberstraße 15. Unterdessen waren auch die beiden Söhne und die Tochter geboren worden. Die vielen Neubaugebiete im damaligen Gemeindegebiet Overath bescherten volle Auftragsbücher.

In den 70er und 80er Jahren verlagerte sich der Schwerpunkt der Arbeiten auf den Bereich Heizung-, Sanitärhandwerk und Klimatechnik. In dieser Zeit machte sich das Unternehmen einen guten Namen als zuverlässiger und qualitativ hochwertiger Handwerksbetrieb mit dem Hang zu innovativen Techniken. Nachdem der Sohn Peter Kopke 1987 die Meisterprüfung im Bereich Gas- und Wasserinstallation und zwei Jahre später im Gewerk Heizungs-, Klima- und Lüftungsbau bestanden hatte, übernahm er 1993 den elterlichen Betrieb.

Im Jahr 2010 wurde ein neues Kapitel in der Firmengeschichte aufgeschlagen. Mit dem Umzug in das neue Firmengebäude stehen nun eine große Ausstellungsfläche und ein noch reichhaltigeres Angebot zur Verfügung.

In den Jahren 2013 und 2014 wurde die Ausstellung um drei weitere, zum Teil voll funktionsfähige Räume erweitert, deren Hauptaugenmerk auf das barrierefreie Bad gerichtet ist.

Im Jahr 2011 zertifizierte sich die Firma Kopke GmbH bei der Gesellschaft für Gerontotechnik (GGT) und bei der Handwerkskammer Düsseldorf zum Fachbetrieb für barrierefreies Bauen und Wohnen.

Seit Februar 2014 vervollständigt die dritte Generation in Person von Herrn Sebastian Kopke, der nach bestandener Meisterprüfung in das Unternehmen eingestiegen ist, das Team.

Zum Seitenanfang


Ausbildung

Wir sind uns als Heizungs- und Sanitär-Meisterbetrieb unserer Verantwortung bewusst, qualifizierten Nachwuchs auszubilden. Aus diesem Grund bietet unser Betrieb seit Firmengründung jedes Jahr jungen Menschen die Möglichkeit, den Beruf des/der Anlagenmechanikers/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik zu erlernen.

Was macht man in diesem Beruf?

Als Anlagenmechaniker/in SHK sorgst du unter anderem dafür, dass alles, was mit Wasser zu tun hat, im Haus seine Ordnung hat. Du verlegst Wasser- und Abwasseranschlüsse, baust Sanitäranlagen und ganze Bäder modern und barrierefrei. Du kümmerst dich um individuelle Lösungen für den Kunden. Auch umweltschützende Energietechniken wie Solaranlagen sind in diesem Beruf ein großes Thema. Zudem installierst du neue Heizungsanlagen und führst Wartungen und Reparaturen an bestehenden Anlagen durch.

Als fachkundiger Berater hast du Kontakt mit Menschen und erklärst Kunden die Anlagen.

Was solltest du können und wissen?

Mitbringen solltest du Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein, denn deine Arbeit wird dich z.B. an Gasanlagen bringen, die sorgfältig überprüft und installiert werden müssen, um schwerwiegende Unfälle zu vermeiden.

Teamfähigkeit erleichtert die Zusammenarbeit mit anderen Fachkräften. Wissen in Werken und Technik ist von besonderer Bedeutung für diesen Beruf.

Haben wir dein Interesse geweckt?

Dann ruf an! Du kannst gerne auch ein paar Tage zur Probe bei uns arbeiten, wenn du in den Beruf erst einmal hineinschnuppern möchtest.

Weitere umfangreiche Informationen über den Beruf des/der Anlagenmechanikers/in SHK findest du unter anderem hier:
handwerk.de
arbeitsagentur.de

Zum Seitenanfang


Zertifizierung

Im Jahr 2011 hat sich die Firma Kopke GmbH bei der Deutschen Gesellschaft für Gerontotechnik zum „Fachbetrieb für senioren- und behindertengerechte Installation” zertifiziert.

Zudem legte unsere Mitarbeiterin Frau Andrea Neudel die Prüfung zur „Fachkraft für barrierefreies Bauen und Wohnen” vor der Handwerkskammer Düsseldorf ab.

Die Prüfung stand am Ende eines Lehrganges, der sechs Monate in Form von Fern- und Präsenzschulungen vom Landesfachverband Sanitär-Heizung-Klima Nordrhein-Westfalen und dem Handwerkszentrum Wohnen im Alter der Handwerkskammer Düsseldorf durchgeführt wurde. Die Absolventin musste umfangreiche Kenntnisse über senioren- und behindertengerechtes Bauen und Wohnen und der entsprechenden Fördermöglichkeiten sowie medizinische Grundkenntnisse über die typischen gesundheitlichen und körperlichen Einschränkungen der Senioren und behinderten Menschen nachweisen.

Zum Seitenanfang


Ausstellung

Machen Sie sich ein Bild von unserer Ausstellung, in der wir Ihnen das ganze Spektrum unseres Könnens präsentieren. Dazu gehören unter anderem fertig eingerichtete Bäder sowie eine große Auswahl an Möglichkeiten im Bereich Sanitär, Heizung und Barrierefreiheit.

Klicken Sie auf ein Vorschaubild, um die größe Variante zu sehen.

Zum Seitenanfang

Haben Sie Fragen oder sind Sie an einer Beratung interessiert?

Telefon 0 22 06 / 21 62

Per E-Mail Kontakt aufnehmen

Besuchen Sie auch unsere Ausstellung:
Gute Ideen für Ihr ganzes Zuhause unter einem Dach!

Öffnungszeiten:
Mo.-Do. 9.00-17.00 Uhr
Fr. 9.00-16.00 Uhr
Sa. 10.00-13.00 Uhr
Telefon 0 22 06 / 91 15 45
Fax 0 22 06 / 8 21 52

Kopke GmbH
Großbernsau 8
51491 Overath
Copyright Kopke GmbH.
Alle Rechte vorbehalten.


Impressum
Rechtliche Hinweise
Zum Seitenanfang